WfF Kleine Friedensfahrt zur Koralle am 14.05.2022



Bernau
(Google Maps)
9:30-15:00

Liebe Radsportfreunde,

der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns alle sehr, auch bei uns kann man noch die Überreste vergangener Kriege entdecken.
Am Samstag den 14. Mai veranstalten wir daher eine "Kleine Friedensfahrt zur Koralle“.

Die „Koralle“ war der Deckname für eine militärischen Anlage im stark bewaldeten Gebiet nördlich von Bernau, in der sich von 1943 bis 1945 das Führungszentrum des Oberkommandos der deutschen Marine befand. Der Bunker war damit die Hauptfunkstelle zu sämtlichen deutschen U-Booten bis kurz vor Kriegsende. Nach Kriegsende wurde der Großteil der Anlage durch die sowjetischen Truppen gesprengt und verwittert seitdem im Wald.

Mittlerweile ist daraus die zu Berlin nächstgelegene "Felsenlandschaft" geworden, die sogar anspruchsvolle Kletterrouten bietet.  Das alles werden wir uns vor Ort anschauen. 

Es wird daher eine Radtour mit verschiedenen Einstiegspunkten für Jedermann und jedes Alter geben. Bei Dauerregen fällt die Tour natürlich nur aus Sicherheitsgründen aus!

Ab 09:30Uhr startet Tom auf  dr Lichtenberger Brücke am Monimboplatz (S5, S7, S75, U5): 39 km bis Ziel
ab 10:10Uhr startet Robert + Family am S Bahnhof Mahlsdorf (S5): 32 km bis Ziel
so ca. 10:30 Uhr vereinen wir uns am U Bahnhof Hönow (U5): 28 km bis Ziel
ab ca. 12:00 Uhr Weiterfahrt nach Pause auf dem Bahnhofvorplatz am S Bahnhof Bernau(S2): 9 km bis Ziel
ab ca. 12:30 Uhr gemeinsames Picknick an der Bunkeranlage „Koralle“ (Ziel)

Ab 13:30 Uhr gemeinsame Rückfahrt zu den Einstiegspunkten und Distanzen wie oben beschrieben. Für die längste Distanz ab Lichtenberg gibt es hier den Track.

Wir freuen uns auf Euch!

Mit sportlichen Grüßen

Robert & Tom

Veranstaltet von:
Weitere Informationen: